Gerolstein-Eifel herzlich willkommen

 

 

 

Zwischen den Flusstälern von Rhein, Mosel und Ahr an der Grenze zu Luxemburg und Belgien liegt das Gerolsteiner Land inmitten der Vulkaaneifel. Eine Landschaft geformt von bizarren Felsformationen, versteinerten Riffen ist sie geprägt von einer für Mitteleuropa außergewöhnlichen naturkundlichen Vielfalt.

Von römischen Quellanlagen über die Phänomene der Eishöhlen in Birresborn oder Roth, zukunftsorientiertem Wassermanagement oder den Mineralbrunnenbetrieben in Gerolstein und Birresborn, Sprudel als Wirtschaftskraft, Wasser und Quellen sind eng mit der Geschichte und Entwicklung des Gerolsteiner Landes verbunden. Heilquellen und Mineralwasser haben die Region weltweit bekannt gemacht. Im Quellpavillon des Luftkurortes kann der Besucher auch die verschiedenen Mineralwasser probieren - Quelle der Reinheit und des Wohlbefindens mit Mineralien und wertvollen Spurenelementen. Der Bau der Eisenbahnlinie 1871 von Trier nach Köln bedeutete den Aufstieg zum bevorzugten Erholungsort in der Eifel.

Über die Vorgänge die an der Entstehung und der Nutzung der Landschaft beteiligt waren und heute noch sind, informieren die vier Routen des GEO-Parks. Eine Reise zu den "verborgenen" Teilen der Erde und der natürlichen Schönheit dieser Landschaft. Exkursionen unter fachkundiger Leitung, Geologische Wochenenden oder Angebote für Schüler und Gruppen geben aufschlussreiche Einblicke, die vulkanischen Zeugen, Erd-, Kultur- und Industriegeschichte der Umgebung zu entdecken.

 

 

 

Gerolsteiner Sprudel

 

Seit fast 140 Jahren prägt die industrielle Nutzung des einzigartigen Naturschatzes Mineralwasser die Stadt Gerolstein. Persönlichkeiten unterschiedlicher Herkunft erkannten in der Qualität des Mineralwassers eine gewinnbringende Unternehmung. Diese Pioniere legten den Grundstein für eine der bedeutendsten Mineralbrunnen-Regionen in Deutschland und weltweit. Die Geschichte(n) der Gerolsteiner Brunnen und ihrer Gründer zeichnet die „Gerolsteiner Brunnengeschichte“ nach.

Deutschlands Mineralwasser Nr. 1

Die Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG ist Anbieter der meistgekauften Mineralwassermarke auf dem deutschen Mark.

Seinen besonderen Geschmack verdankt das Gerolsteiner Mineralwasser den geologischen Gegebenheiten am Quellort in der Vulkaneifel. Speziell in der Region Gerolstein trifft Kohlensäure vulkanischen Ursprungs auf calcium- und magnesiumreiches Dolomitgestein. Dadurch entsteht ein Wasser, das reich an Mineralstoffen ist, aber trotz seiner hohen Gesamtmineralisierung angenehm neutral und erfrischend schmeckt.

Sie möchten den Gerolsteiner Brunnen kennenlernen?

Veranstaltungen

Samstag, 16.06.2018 33. Gerolsteiner Stadtlauf




Samstag, 16.06.2018 Benefizkonzert beim Gerolsteiner Brunnen




Dienstag, 26.06.2018 1. Gerolsteiner Sommertreff im Flecken




Samstag, 30.06.2018 und Sonntag, 01.07.2018 2.Oldtme und New Orleans Jazz Festival




Sonntag, 01.07.2018 Verkaufsoffener Sonntag in Gerolstein




Dienstag, 03.07.2018 2. Gerolsteiner Sommertreff im Flecken




Dienstag, 10.07.2018 3. Gerolsteiner Sommertreff im Flecken




Sonntag, 15.07.2018 Kylltal Ak8v – autofreier Erlebnistag




Dienstag, 17.07.2018 4. Gerolsteiner Sommertreff im Flecken




Freitag, 27.07- Montag, 30.07.2018 Gerolsteiner Anna Kirmes




Montag, 30.07.2018 Kirmes Krammarkt in Gerolstein




Montag, 06.08.2018 Vor-Tour der Hoffnung in Gerolstein




Freitag, 07. und Samstag, 08.09.2018 IHK Aktionstage „Heimatshopping“ in Gerolstein




Sonntag, 23.09.2018 Gerolsteiner Eifelsteig Lauf




Samstag, 29.09.2018 Lions Club Konzert in der Erlöserkirche




Freitag, 05.10.2018 Eifel Literaturfestival beim Gerolsteiner Brunnen




Sonntag, 07.10.2018 Verkaufsoffener Sonntag Herbstzauber Gerolstein




Freitag, 16.11.2018 Konzert im Rahmen der Mozartwochen Eifel in der Erlöserkirche Gerolstein




Samstag, 08. und Sonntag, 09.12.2018 Weihnachtsmarkt Unterburg Lissingen




Samstag, 15. und Sonntag, 16.12.2018 Gerolsteiner Weihnachtsmarkt